Literatur

Kreatives Schreiben - Offene Schreibgruppe

Die "Offene Schreibgruppe" unter Leitung der Schriftstellerin Ingeborg Arlt (Anna-Seghers-Preis, PEN-Mitglied) trifft sich jeden letzten Dienstag um 17 Uhr im Interkulturellen Zentrum am Gotthardtkirchplatz.

Frau Arlt umreißt den Inhalt der Gespräche in der Gruppe folgendermaßen:

An den Treffen der Gruppen kann auch teilnehmen, wer  n i c h t  selbst schreibt. Wichtig ist nur das Interesse an Literatur, an der Sprache und an Fragen wie zum Beispiel den folgenden:

Welche Sprache verschleiert? Welche deckt auf?

Was kann die Sprache durch Satzbau und Wortwahl verraten?

Wie beginne ich meine Lebensbeschreibung?

Wieviel Gesellschaftskritik steckt im Märchen "Rapunzel"?

Wie erkennt man das Alter der Märchen?

Was ist ein Gedicht?

Wie erzeugt man Spannung?

Warum ist dieser Text pornographisch und jener, obwohl er an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig lässt, nicht?

Wie schreibe ich etwas so auf, dass es nicht langweilig wird?

Da es nicht möglich ist, von Literatur zu reden ohne dabei übers Leben zu sprechen, ergeben sich übrigens immer interessante Gespräche .


Mehr dazu bei Martina Butz,   This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. , und hier: www.ingeborg-arlt.de .

Dienstag, 19.09., 24.10., 21.11.2017, von 17:00 bis 18:30 Uhr; Kosten 10 €/Termin.

Dozentin: Ingeborg Arlt - Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller